Wie viele Stoffwindeln brauche ich um Vollzeit mit Stoffwindeln zu wickeln?

Inhalt Stoffwindel Mietpaket 1

Überhosen, All in ones, Höschenwindeln, Mullwindeln, Einlagen, Booster.

Kaum ist man durch die verschiedenen Begrifflichkeiten durchgestiegen und hat sich für ein System entschieden drängt sich die nächste Frage auf:

Wie viele Stoffwindeln brauche ich überhaupt?

Die Antwort auf diese Frage ist leider nicht ganz so kurz und knapp mit einer einzelnen Zahl zu beantworten. Aber dennoch möchte ich dir in diesem Beitrag eine grobe Orientierungshilfe bieten.

Wie viel du letztendlich brauchst hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Wie oft willst du waschen?

Die Anzahl der benötigten Windeln ist extrem davon abhängig, wie oft du waschen möchtest, oder musst. Ich empfehle, die genutzten Stoffwindeln, spätestens nach drei Tagen zu waschen, um zu verhindern, dass sich Bakterien ansammeln, die wir nicht haben wollen.

Nach drei Tagen hat man, wenn man vollzeit wickelt, in der Regel auch ungefähr eine Waschmaschine voll. Wenn du noch Platz in der Maschine hast, kannst du deine normale 60 Grad Wäsche, also zum Beispiel Handtücher, Unterwäsche und co mit dazu geben.

Wie trocknest du deine Wäsche?

Unterschiedliche Materiaien brauchen unterschiedlich lange um zu trocknen. Und auch, ob du im Trockner, an der frischen Luft, im Herbst, oder im Sommer die Wäsche trocknest, beeinflusst die Trocknungszeit.

Beachte dabei bitte auch immer, dass nicht alle Materialien in den Trockner dürfen. Viele PUL Überhosen, einige AIOs, Pockets und natürlich Wolle würden im Trockner kaputt gehen. Selbst einige Einlagen dürfen nur auf Schonstufe in den Trockner. Halte dich am besten an die Trocknungsempfehlung des Herstellers.

Für alles, was du im Trockner trocknen kannst, sofern du einen besitzt, kannst du für Waschen und Trocknen einen Tag einrechnen. Ohne Trockner solltest du dafür zwei bis drei Tage einkalkulieren.

Wie oft wird gewickelt?

Das Wickelintervall entscheidet maßgeblich darüber wie viele Windeln du für dein Baby benötigst.

Wie oft du wickeln willst und musst ist von deiner persönlichen Wickeleinstellung und dem Ausscheidungsverhalten deines Kindes abhängig.

Ich empfehle bei Stuhlgang schnellstmöglich zu wickeln und ansonsten spätestens nach zwei bis drei Stunden. Außer nachts natürlich, sofern es keinen Stuhlgang gibt und dein Baby gut schläft.

Im Durchschnitt landest du dann bei ungefähr acht Windeln pro Tag.

Welches System nutzt du?

Unterschiedliche Syteme verursachen unterschiedlich viel Wäsche. Heißt natürlich auch, dass du von den Komplettsystemen deutlich mehr Windeln benötigst als von den mehrteiligen Systemen.

Wie hoch ist dein Sicherheitsbedürfnis?

Plötzlich ohne Windeln dazustehen ist für den einen ein Drama, für den anderen kein Problem.

Wenn es dir absolut wichtig ist immer genügend Windeln zu haben, würde ich dir pro Tag 2-4 Reservewindeln empfehlen.

Wenn du kein Problem damit hast dein Baby gegbenenfalls auch mal ohne Windel zu lassen, oder zu improvisieren, brauchst du keine Sicherheitsreserven mit einzuplanen.

Berechnungsformel

Kurz gesagt kann man also ungefähr so rechnen:

8 Wickelmöglichkeiten pro Tag x 3 Tage + 8 Windeln x 1-3 Tage zum Waschen und Trocknen + ggf. Sicherheitsreserve = Anzahl der benötigten Windeln

Tabelle zum Download

Wenn dir die ganze Rechnerei zu kompliziert ist, oder du dir unsicher bist, ist das kein Problem.

Ich habe dir eine Tabelle geschrieben, in der genau aufgelistet ist, was du für welches System brauchst.

Diese Tabelle ist exclusiv für meine Newsletterabonnenten.

Im folgenden Formular kannst du dich zum Newsletter anmelden und erhälst direkt nach der Bestätigung den Link zum Download zugesandt.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Stoffwindeln shoppen!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuch es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Wie viele Stoffwindeln brauche ich?

Du weißt schon, welches Stoffwindelsystem du nutzen willst, hast aber noch überhaupt keine Ahnung, was du alles einkaufen musst?

Wie viele Stoffwindeln braucht dein Baby wirklich?

Melde dich jetzt kostenlos zu meinem Newsletter an und erhalte den Downloadlink zur Übersichtstabelle.

Endlich ein klarer Überblick was du wovon benötigst.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Shoppingliste schön und gut, aber du weißt noch gar nicht, welches das Richtige System für dich ist, welche Marke gut passt, oder wie das mit den Stoffwindeln überhaupt richtig funktioniert?

Dann empfehle ich dir eine Stoffwindelberatung und ein Stoffwindel Mietpaket!

Dir hat dieser Beitrag weiter geholfen? Dann lass gerne ein Like da und / oder teile ihn in den Sozialen Medien, damit noch vielen anderen (werdenden) Eltern geholfen werden kann.

Warum du für dein Baby ein Neugeborenen Mietpaket mieten solltest, wenn du es mit Stoffwindeln wickeln möchtest

Newborn Windeln Größenunterschied 1

Du erwartest ein Baby und möchtest es von Geburt an, oder kurz danach, mit Stoffwindeln wickeln?

Das ist eine großartige Entscheidung! Denn so weißt du ganz genau was an den Popo deines Babys kommt.

Wenn du schon angefangen hast dich ein bisschen in das Thema „Stoffwindeln“ einzulesen, wird dir aufgefallen sein, dass es verschiedenste Systeme, Größe und Materialien gibt.

Die Frage nach der Größe ist bei einem Neugeborenen schnell beantwortet, dazu später mehr. Aber die Frage nach den Materialien und dem System ist da schon etwas komplexer und ich werde dir hier, im Rahmen dieses Posts keine Antwort darauf geben können. Warum nicht? Weil das sehr individuell ist und ganz von deinen persönlichen Vorlieben abhängt.

Am besten klärst du diese Frage im Rahmen einer persönlichen Stoffwindelberatung. Hier hast du die Möglichkeit alle deine Fragen zu stellen, dir die unterschiedlichen Systeme anzusehen und durch gezielte Fragen der Beraterin schnell herausfinden, welches System für dich und deine Familie passen könnte.

So brauchst du dich nicht alleine durch den Stoffwindeldschungel zu kämpfen, in dem man sich auch schnell mal verirren kann.

Soweit die Theorie. Doch wie sieht das Ganze nun in der Praxis aus? Wenn du bereits Kinder hast, oder mit Freunden gesprochen hast, die bereits Eltern sind, wirst du wahrscheinlich wissen, dass man sich vorher viele tolle Gedanken machen kann. Wenn das Baby dann aber tatsächlich da ist sieht die Welt auf einmal ganz anders aus.

Und da sind wir auch schon mitten beim ersten Grund für ein Newborn Stoffwindel Mietpaket:

Du kannst in deinem Alltag testen.

Es kann sein, dass du auf einmal ganz andere Anforderungen an deine Stoffwindeln stellst, als noch vor der Geburt. Vielleicht ist es dir auf einmal viel wichtiger, dass die Windel schnell und einfach anzulegen ist, oder dass du möglichst wenig waschen möchtest, oder dass nur natürliche Materialien an den Po deines Babys kommen, etc.

In einem Newborn Mietpaket sind (zumindest bei meinen) alle gängigen Stoffwindelsysteme enthalten.

Wenn du also feststellst, dass du dich vorher, in der blanken Theorie, doch für das falsche System entschieden hast, kannst du schnell und unkompliziert auf ein anderes System wechseln und schauen, ob du damit besser zurecht kommst.

Du hast auf jeden Fall etwas passendes dabei und kannst direkt von Geburt an starten.

Newborn Windeln Größenunterschied 1
Klein ausfallende Newborn Windel unverkleinert (links) und groß ausfallende Newborn Windel verkleinert (rechts)

Gerade Newborn Stoffwindeln fallen vom Schnitt und von der Größe her extrem unterschiedlich aus, wie du im Bild sehen kannst. Beide Windeln sind Newborn, links unverkleinert und rechts sogar verkleinert. Und es gibt einen riesigen Unterschied bei den beiden in der Leibhöhe.

Und woher sollst du, bevor dein Baby auf der Welt ist, wissen, welche Windel voraussichtlich zu deinem Baby passt?

Ultraschalluntersuchungen / -Messungen sind zwar schön und gut, aber haben doch Abweichungen von +/- 1 kg. Sie sagen also nicht wirklich aussagekräftig etwas darüber aus, welche Statur dein Baby wohl so haben wird.

Wenn du direkt von Geburt an mit Stoffwindeln wickeln möchtest, musst du dir also entweder eine breite Palette an verschiedenen Stoffwindeln zulegen, damit auf jeden Fall etwas davon passt, oder du nimmst direkt ein Mietpaket, in dem ganz unterschiedliche Modelle, in ganz unterschiedlichen Passformen, enthalten sind.

Auch wenn du erst kurz nach der Geburt mit den Stoffwindeln starten willst, würde ich davon ausgehen, dass du im Wochenbett erstmal andere Dinge im Kopf haben wirst, als Windeln zu shoppen.

Du hast eine Beraterin im Hintergrund

Wickeln mit modernen Stoffwindeln ist zwar sehr unkompliziert geworden, aber manchmal braucht man, gerade zu Beginn, doch den ein oder anderen Tipp, damit es noch besser klappt.

Die meisten Beraterinnen bieten, während der gesamten Mietzeit, eine kostenlose Beratung an, wenn es Fragen zu den gemieteten Windeln gibt.

Du musst also, wenn es doch nicht gleich auf Anhieb klappt, nicht erst stundenlang googlen, sondern kannst auf kurzem Wege deine Beraterin kontaktieren und nochmal schnell etwas nachfragen.

So kannst du vermeiden, dass du vielleicht vorschnell aufgibst.

Du kannst verschiedene Materialien testen

Je nachdem, wie das Ausscheidungsverhalten deines Kindes ist, brauchst du unterschiedliche Materialien an Saugmaterial.

Natürlich weißt du auch hier vor der Geburt noch nicht, wie viel Pipi dein Baby zu Beispiel machen wird.

Manche Kinder reagieren auch empfindlich, oder sogar allergisch auf einige Materialien (keine Sorge, das kommt selten vor und ist bei Wegwerfwindeln noch sehr viel häufiger).

Deshalb ist es gut, wenn du zu Beginn die Möglichkeit hast, verschiedene Materialien zu testen.

In einem Newborn Mietpaket sind verschiedenste Saugeinlagen aus unterschiedlichen Materialien enthalten, so dass du alle gängigen Materialien einmal testen kannst.

Es kann dir bares Geld sparen

Als ich angefangen habe mit Stoffwindeln zu wickeln, habe ich sehr lange nach dem richtigen System und der richtigen Passform für meinen Sohn gesucht.

Da ich möglichst viel ausprobieren wollte, ohne zu viel Geld auszugeben, weil ich noch gar nicht sicher war, ob wir überhaupt langfristig mit Stoff wickeln wollen, habe ich zunächst nur gebrauchte Stoffwindeln gekauft.

Bis ich das gefunden habe, was wirklich perfekt zu unseren Bedürfnissen und der Statur unseres Sohnes gepasst hat, habe ich rund 700€ ausgegeben.

Später habe ich mal nachgerechnet, was mich das, was wir wirklich nutzen, neu gekostet hätte. Es wären rund 350€, also die Hälfte gewesen.

Natürlich habe ich alles, was ich nicht mehr gebraucht habe, wieder weiterverkauft. Aber da ich mich auf dem Stoffwindelmarkt noch nicht so gut auskannte, habe ich beim Einkauf diverse Fehlgrifft getätigt. Manche Windeln habe ich zu teuer eingekauft, einige hatten Mängel, die ich erst zu spät bemerkt habe, einige waren doch in stark gebrauchtem Zustand und nicht wie angegeben neuwertig. Da ich selbst aber eine ehrliche Haut bin, habe ich alle Mängel beim Verkauf natürlich mit angegeben und entsprechend viele Teile nur mit Verlust verkaufen können, obwohl wir sie selbst wenig bis gar nicht benutzt haben.

Im Endeffekt hätte ich besser in eine gute Stoffwindelberatung und ein Mietpaket investieren sollen. Da hätte ich eine Menge Geld, Zeit und Arbeit gespart.

Du sparst Zeit

Die Recherche, was du am besten zum Testen einkaufst und wie viel du wovon brauchst, kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Dann alles aussuchen, bei verschiedenen Händlern bestellen, etc. Wenn du gebraucht kaufst der Kontakt mit den Verkäufern, Fotos sichten, ggf. die Windeln hinterher wieder weiterverkaufen, das dauert echt lange.

Diese ganze Zeit kannst du dir mit einem Mietpaket sparen. Die Mietpakete sind so gefüllt, dass du damit von Anfang an Vollzeit wickeln kannst. Alles an Zubehör ist dabei und du brauchst nicht überlegen, ob du vielleicht irgendetwas vergessen hast. Das Einzige, was du noch brauchst, ist ggf. ein passendes Waschmittel, aber auch da kann dir deine Vermieterin sagen, was du brauchst.

Apropos Windeln waschen. Auch das ist, wenn man sich ein bisschen durch die Foren und Gruppen im Internet liest, ja scheinbar eine Wissenschaft für sich. Stimmt aber nicht. Eigentlich ist es ganz einfach. Mit dem Mietpaket bekommst du eine ausführliche Waschanleitung mitgeliefert, so dass du von Anfang an weißt, wie du deine Windeln richtig wäschst.

Aber ist das denn hygienisch?

Einige haben Bedenken ihren Babys Windeln anzuziehen, die bereits andere Kinder getragen haben.

Wenn du bei einer professionellen Stoffwindelberaterin mietest brauchst du dir hierzu keine Gedanken zu machen. Wir haben alle in unserer Ausbildung gelernt, wie man Windeln richtig hygienisch reinigt. Und du kannst sicher sein, dass wir immer unser Bestes geben, damit die Windeln absolut hygienisch rein sind.

Eigentlich ist sogar das Gegenteil der Fall. Dadurch, dass die Windeln schon genutzt und somit einige Male gewaschen wurden, sind sogar eventuelle Rückstände von der Produktion der Windel / des Stoffes schon ausgewaschen.

Anders kann es sein, wenn du gebraucht kaufst, oder vielleicht von jemandem den du kennst die Windeln ausleihst. Diese Windeln solltest du vorab immer eine Grundreinigung (wir nennen das Strippen) unterziehen, um eventuelle Keime und andere Rückstände zu entfernen.

Warum Newborn und nicht gleich Onesize?

Newborn vs Onesize
Newborn (unten) vs Onesize (oben)

In meinen Seminaren werde ich häufiger gefragt, ob Newborn Windeln denn überhaupt notwendig sind und man nicht besser direkt mit Onesize Windeln wickeln könnte.

Die meisten Hersteller geben auch an, dass ihre Onesize Windeln von Geburt an, bis zum Ende der Wickelzeit passen. Es tut mir leid, wenn ich dich an der Stelle enttäuschen muss, aber das ist leider mehr eine gute Werbeaussage, als die Realität.

Wenn du nicht gerade ein fünf Kilo Baby erwartest, solltest du dir und deinem Baby den Gefallen tun und in Newborn Windeln, oder ein Mietpaket investieren. Ansonsten hast du ein sehr großes Windelpaket an deinem kleinen Neugeborenen, was dann auch die Bewegungsfreiheit deines Babys einschränken könnte. Eventuell kriegst du die Windeln auch nicht richtig dicht und sie laufen dir aus.

Die meisten Onesize Windeln sitzen erst mit ca. 5 Kilogramm so richtig gut.

Nach einer Mietzeit von 6-8 Wochen können die meisten Eltern schon auf Onesize umsteigen.

Bei meinen Newborn Mietpaketen liegt immer ein Onesize Modell dabei, um zu überprüfen, ob schon auf Onesize gewechselt werden kann, oder ob es Sinn macht, die Mietzeit noch weiter zu verlängern.

Gewissheit für die nächste Größe

Wenn dein Baby dann die entsprechende Statur hat um auf Onesize Windeln umzusteigen hast du mit einem Mietpaket schon seit ein paar Wochen mit Stoffwindeln gewickelt. Du weißt, ob du mit Stoffwindeln gut zurechtkommst, welches System am besten in deinen Alltag passt, welches Material am besten funktioniert und wie viele Windeln ihr braucht.

Mit diesem Praxiswissen kannst du in der nächsten Größe genau das kaufen, was du wirklich brauchst und was auch wirklich zu euch passt.

Dennoch empfehle ich dir zunächst eine Probewindel in der nächsten Größe zu kaufen. Nur, weil Newborn von einer Marke gut gepasst hat, heißt das noch nicht zwingend, dass auch Onesize von dieser Marke gut an deinem Baby sitzt. Zwar passt es oft, aber eben nicht immer und ich möchte dich gerne vor jeglichen Fehlanschaffungen bewahren.

Natürlich kannst du auch in Onesize ein Mietpaket buchen.

Du bist überzeugt von Mietpaketen und möchtest gerne eins buchen? Dann such dir direkt unten eins aus.

Du willst dich erstmal grundlegend über Stoffwindeln informieren? Dann könnte eine Stoffwindelberatung, oder mein nächstes Stoffwindelseminar genau das Richtige für dich sein.

Du möchtest keine Infos mehr verpassen? Dann melde dich direkt zu meinem Newsetter an und erhalte einmal pro Woche einen interessanten Artikel wie diesen direkt in dein E-Mail Postfach.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

10 gute Gründe warum es sich lohnt mit modernen Stoffwindeln zu wickeln

Stoffwindeln
Stoffwindeln
Stoffwindeln

Hallo!

In meinem heutigen Blogbeitrag schreibe ich euch meine wichtigsten Gründe, warum es sich lohnt mit Stoffwindeln zu wickeln.

1. Du weißt genau was an den Popo deines Babys kommt.

Herkömmliche Wegwerfwindeln beinhalten eine „pflegende Lotion“ um die Haut deines Babys vor dem Austrocknen zu schützen. Das ist notwendig, weil der enthaltene Superabsorber sonst die Feuchtigkeit aus der Haut deines Babys ziehen würde.

Diese „Pflegelotion“ enthält jedoch Mineralöle, welche die Haut abdichten könnten und dadurch verhindern würden, dass die Haut atmen kann und eventuelle Schadstoffe nach außen abtransportiert werden. Im Gegenteil, sie werden sogar noch in der Haut eingeschlossen.

Ich möchte gerne selber wissen mit was ich die Haut meines Babys pflege, sofern es denn überhaupt notwendig ist.

2. Weniger Inhaltsstoffe = Weniger Allergieauslöser und hautirritierende Stoffe

Viele Babys reagieren empfindlich auf die in Wegwerfwindeln enthaltenen Stoffe.

Bei Stoffwindeln kannst du dich komplett für atmungsaktive Naturstoffe entscheiden, welche die Haut nicht reizen.

3. Bessere Luftzirkulation = kühlerer Popo = Weniger Windelpilz

Da die Luftzirkulation in Stoffwindeln besser ist als in herkömmlichen Wegwerfwindeln ist das Klima innerhalb der Windel ca. 2 Grad kühler als in Wegwerfwindeln. Dadurch wird die Vermehrung von Windelpilz ein wenig verlangsamt.

4. Weniger Müll

Ein Kind das 3 Jahre lange gewickelt wird verbraucht ca. 4500 Wegwerfwindeln. Der Müllberg, den ein Wickelkind hinterlässt, wäre aufgestapelt etwa 5 Meter hoch und fast 1 Tonne schwer. Und er bleibt uns mit seinem 65%igen Holzfaser- und Plastikanteil rein substanziell mindestens 55 (und bis zu 500) Jahre erhalten

5. Es spart eine Menge Geld

Wegwerfwindeln kosten auf die komplette Wickelzeit ca. 1000-2200€.  Die zusätzlichen Müllgebühren sind darin noch nicht enthalten.

Stoffwindeln kosten, inklusive aller Anschaffungs- und Nebenkosten, je nach System ca. 900-1200€.

Dazu kommt, dass du die Stoffwindeln oft zu ca. der Hälfte des Neupreises wiederverkaufen. Solltest du noch ein weiteres Kind mit Stoffwindeln wickeln sparst du dir die Anschaffungskosten komplett.

Du sparst also rund 1000€.

6. Breites Wickeln

Mit Stoffwindeln wickelst du zu Beginn dein Baby etwas breiter als mit herkömmlichen Wegwerfwindeln. Das breitere Wickeln wirkt sich positiv auf die Hüftreifung aus und kann, bei leichten Hüftproblemen nach der Geburt, manchmal sogar eine Hüftschiene ersetzen.

7. Früheres trocken werden

Da Stoffwindeln keinen Superabsorber haben bemerkt das Baby, wenn es Pipi macht. Es hat ein direktes Nässefeedback. Dadurch behält es das Gefühl für seine Ausscheidungen. Viele mit Stoff gewickelte Kinder werden deshalb früher trocken als mit Wegwerfwindeln gewickelte Kinder.

8. Weniger verschiedene Größen

Babys wachsen so schnell. Oft hat man sich gerade nochmal mit einigen Packungen Wegwerfwindeln eingedeckt, da machen die Kleinen einen Schub und schon passen die teuer gekauften Windeln nicht mehr.

Bei Stoffwindeln gibt es sehr viel weniger verschieden Größen, viele nutzen nur Newborn und Onesize und kommen damit über die komplette Wickelzeit.

9. Du bist unabhängig von den Supermärkten

Zu den Hochzeiten der Corona Pandemie haben wir es deutlich zu spüren bekommen wie abhängig wir von den Supermärkten sind. Teilweise gab‘ es eine Zeit lang keine Windeln mehr zu kaufen.

Dieses Problem hast du mit Stoffwindeln nicht. Wenn du einmal dein Sortiment angeschafft hast kannst du es die ganze Zeit über nutzen und brauchst nur Wasser und Waschmittel. Wobei du letzteres theoretisch sogar auch durch natürlich vorkommende Stoffe ersetzen könntest. (Anmerkung: Ich empfehle, unter normalen Bedingungen, zum Waschen trotzdem auf Pulverwaschmittel und nicht auf natürliche Waschmittelersatzstoffe zurück zu greifen.)

10. Bunte Designs

Stoffwindeln gibt es in vielen verschiedenen Farben und Designs. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Im Hochsommer brauchst du also bei so einem hübsch gewickelten Popo nicht mal eine Hose drüberziehen. Auch dein Kind wird sich freuen, wenn es sich seine Lieblingsmotive aussuchen kann.

Du willst noch mehr über Stoffwindeln erfahren?

Du würdest gerne mit Stoffwindeln wickeln, hast aber keine Ahnung was du brauchst und was das beste System für dich ist?

Dann buch eine Stoffwindelberatung bei mir, oder melde dich jetzt zum nächsten Stoffwindelseminar an und erfahre alles was du für deinen Einstieg in die Stoffwindelwelt wissen musst.

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teil ihn gerne, damit noch mehr Leute von dieser tollen Wickelmöglichkeit erfahren.

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch meinen Newsletter und verpasse keinen Blogpost mehr.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.